Exklusiv für Flugreisende – Bestellen Sie über die Hotline: 0080022244222 *
Alle Standorte
|
Deutsch
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben in den rot markierten Feldern.

Tabak

11 Artikel

Vom Feld bis in den Pouch – so wird Drehtabak hergestellt

Die Tabakpflanze stammt ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika und wird schon seit Jahrhunderten von den indigenen Völkern dieser Regionen geraucht. Mittlerweile wird Tabak aber auch im Süden Deutschlands und in Südosteuropa angebaut, wo das milde, relativ feuchte Klima gute Wachstumsbedingungen bietet. Die großen Tabakblätter werden von Hand in mehreren Durchgängen geerntet und dann in luftigen Hallen zum Trocknen aufgehängt, wo sie sich mit der Zeit hellbraun verfärben. Dann werden die getrockneten Tabakblätter an Tabakfabriken geliefert und zu Zigaretten, Pfeifentabak oder Drehtabak weiterverarbeitet. 

 

Was unterscheidet Zigarettentabak von Drehtabak?

Während Zigaretten direkt aus den geschnittenen und geblendeten Tabakblättern hergestellt werden, werden für den sogenannten Feinschnitt die Tabakblätter zunächst angefeuchtet und dann entrippt. Was von den Blättern übrig bleibt, wird gedämpft und aromatisiert, bevor es ausgewalzt und in sehr feine Streifen geschnitten wird. Daher hat Drehtabak oder Shag, wie er häufig genannt wird, längere Fasern als Zigarettentabak und fühlt sich feuchter an. Früher unterschied man drei verschiedene Tabakstärken:

  • Zware Shag (schwerer Shag): sehr dunkle Farbe und intensive Aromen
  • Halfzware Shag („mittelschwerer“ Shag): hellbraune Farbe, aromatischer Geschmack, in Europa sehr verbreitet
  • Lichte Shag (leichter Shag): helle Farbe und leichter Geschmack – aber nicht zwingend weniger Nikotin als die anderen Sorten

Seit einer Gesetzesreform im Jahr 2003 ist die Bezeichnung „leicht“ für Tabakprodukte verboten, und damit auch die traditionellen Bezeichnungen Halfzware und Lichte, ein Überbleibsel des einstigen niederländischen Monopols auf Feinschnitt-Tabak. Heute beliebte Tabaksorten sind American Shag, Turkish oder Virginia, den Sie auch im Heinemann Shop online kaufen können. 

 

Tabak, Zigaretten und mehr online kaufen – als Fluggast bei Heinemann

Neben den klassischen Tabakmischungen, die sich durch einen intensiven Geschmack und Geruch auszeichneten, kommen seit einigen Jahren vermehrt Tabake ohne Zusatzstoffe auf den Markt. Sie versprechen authentischen Tabakgenuss ohne Aromaten oder Brennhilfen und passen perfekt zum urbanen, umwelt- und gesundheitsbewussten Lebensstil. Bei Heinemann finden Sie neben hochwertigem Tabak von internationalen Marken auch Zigarettenpapier und Filter – so können Sie alles, was Sie für den individuellen Rauchgenuss benötigen, bequem online bestellen.

Mit dem Heinemann Pre-Order-Service werden die bestellten Artikel – Tabakwaren, Düfte, Spirituosen oder Delikatessen – am Flugtag für Sie im Heinemann Shop am Flughafen bereitgestellt: Sie können Ihre Mitbringsel schnell und unkompliziert abholen, ohne sich Gedanken um Zoll oder Bezahlung machen zu müssen.